Büroreinigung / Unterhaltsreinigung

Unterhaltsreinigungen sind Reinigungsarbeiten nach festgelegten Zeitabständen. Dabei werden bestimmte Leistungsarten, die vertraglich festgelegt sind, in einem vorgegebenen Intervall erledigt. Hierbei sind die Arbeiten sehr unterschiedlich. Man unterscheidet meistens drei Bereiche:

  • Reinigung von Ausstattung und Einrichtung, wird oft auch als Nebenarbeit bezeichnet (z.B. Aschenbecher und Papierkörbe leeren, Mobiliarreinigung, Beleuchtungskörper reinigen, Türen reinigen usw.)
  • Fußbodenreinigung (bei nichttextilen Belägen: Kehren, Feuchtwischen, Nasswischen etc., bei textilen Belägen: Staubsauugen, Bürstsaugen, Fleckenentfernung)
  • Sanitärreinigung (z.B. Waschbecken und Konsolen reinigen, Toiletten und Trennwände reinigen, Reinigen von Spiegeln, Seifernspendern und Händetrocknungssystemen, WC-Papier nachfüllen etc.

Die Reinigungshäufigkeit kann nach dem individuellen Hygieneanspruch des Kunden im Leistungsverzeichnis festgelegt werden:

  • täglich
  • 3-mal wöchentlich
  • wöchentlich
  • 14-tätig
  • monatlich
  • vierteljährlich
  • Sonn- und Feiertags

Die Verträge für die Unterhaltsreinigung werden auftragsn festgelegt. Die Unterhaltsreinigung von Hartböden bzw. elastischen Böden wird häufig täglich durchgeführt. Manuelle und maschinelle Verfahren der Unterhaltsreinigung sind beispielsweise:

  • Kehren
  • Kehrsaugen
  • Kehren mit Kehrspänen
  • Poliersaugen
  • Saugen
  • Feuchtwischen
  • Polieren
  • Bleanern (? Bonern ?)
  • Nasswischen
  • Nassscheuern

Glasreinigung

Die Glasreinigung umfaßt die Entfernung von Verschmutzungen auf Verglasungen in ein- oder mehrseitiger Ausfährung. Die Reinigung ist so durchzuführen, dass die Arbeitssicherheit und der Umweltschutz gewährleistet sind und keine zu reinigenden Flächen anderer Bauteile sowie sonstige Oberflächen der Rausausstattung und Einrichtung beschädigt werden. Vor Beginn der Reinigung ist die Reinigungsfähigkeit zu prüfen. Zum Beispiel sollen schadhafte Fensterscheiben den zuständigen Personen gemeldet werden.

Die Glasreinigung umfasst:

  • Fensterreinigung
  • Reinigung von Glastüren
  • Reinigung von Glastrennwänden
  • Reinigung von Glasbausteinen
  • Reinigung von Glasdächern und Staubdecken
  • Reinigung von Leuchtschriften
  • Reinigung von sonstigen Verglasungen

Die Glasreinigung unterscheidet sich in folgenden Reinigungsarten:

  • Baureinigung (Bauschlussreinigung)
  • Unterhaltsreinigung
  • Sonderreinigung
  • Konservierung
  • Glasreinigung mit Rahmen
  • Glasreinigung ohne Rahmen

Baureinigung

Die Baureinigung beinhaltet die Beseitigung von Handwerkerschmutz und Schutzfolien. Unterschieden wird zwischen der Baugrobreinigung und Baufeinreinigung. Bei der Baugrobreinigung wird Bauschutt entfernt. Sie wird während der Bauzeit durchgeführt.

Die Baufeinreinigung erfolgt nach der Fertigstellung oder nach Renovierungsarbeiten eines Gebäudes. Diese Reinigungsleistung wird auch als Bauschlussreinigung bezeichnet. Die Bauschlussreinigung findet vor dem Bezug des Gebäudes statt. Insbesondere muss hierbei der Handwerkerschmutz beseitigt werden. Dies sind folgende Verschmutzungsarten:

  • aufliegender Grobschmutz
  • Kronkorken
  • Papierknäuel
  • Zigarettenkippen
  • Sand
  • Steinchen
  • Kabelreste
  • Tapetenstücke
  • Schutzfolien an Waschbecken, Türklinken, Spiegel, Glasscheiben usw.
  • aufliegender Feinschmutz
  • haftende Verschmutzungen wie Mörtel- und Gibsreste, Teer, Asphalt, Zementschleier, Lacke, Dispersionsfarben, Tapetenkleister, Tapetenreste, Klebebänder, Schutzfolien

Fassadenreinigung

Die Reinigungs- und Behandlungsmethoden unterscheiden sich je nach dem Werkstoff des Fassadenelements.

Entsprechende Behandlungsmethoden sind bei:

  • Edelstahl-Fassaden
  • Anodisch oxidierendes Aluminium
  • Lackierte Fassaden
  • Kupfer
  • Steinfassaden
  • Steinimprägnierung

Teppichbodenreinigung

Die Art der Reinigung hängt von der Farbe, der Faserart, der Nutzschicht, Trägerschicht, Verlegeart des Unterbodens und der Verschmutzung ab. Die laufende Reinigung (Unterhaltsreinigung) wird durch Saugen, Teppichkehren oder Klopfsaugen durchgeführt.

Bei einer Zwischenreinigung wird eine Pulverreinigung durchgeführt. Die Grundreinigung erfolgt durch Shampoonierung, Sprühextraktion oder kombiniert durch Shampoonierung plus Sprühextraktion.


KAMPA Gebäudereinigung
Forststr. 23
73529 Schwäbisch Gmünd

Tel: +49 7171 - 38463
Fax: +49 7171 - 37334

info@kampa-sauber.de